Abschluss des Projekts von 0 auf 42,195 km in 356 Tagen

Nach unserem Sommerurlaub auf Föhr war schnell klar, dass ich das Projekt „Von 0 auf 42,195 km in 356 Tagen“ vorzeitig beenden würde. Eigentlich war es mir schon bei dem kurzen Gespräch mit dem Radiologen vor dem Urlaub klar, aber so eine kleiner Hauch Hoffnung war da noch.

Wie geht es weiter?

In der Woche nach dem Urlaub ging es zum Orthopäden, der mir anhand des MRTs zeigte, wo der Meniskus gerissen ist und beschrieb, was es für Folgen hat, wenn ich nichts machen lasse und was mit einer OP erreicht werden kann. Außerdem gab er mir eine Überweisung mit, damit ich mich in einer orthopädischen Klinik auch noch einmal beraten lassen kann.

Also gab es dann das nächste Gespräch in der Klinik. Dort wurde mir auch noch einmal der Riss auf dem MRT Bild gezeigt und die verschiedenen Möglichkeiten wurden erläutert. Ich habe mich entschieden, eine OP machen zu lassen, bei der ein Stück des Meniskus entfernt wird. In der Zwischenzeit gehe ich noch ab und an ins Freibad zum Schwimmen, gehe spazieren und fahre ab und an Rad. Und natürlich mache ich Pläne, denn ich mag Pläne und ich mag Trainingspläne, auch wenn es jetzt keine Trainingsplan für einen Wettkampf wird.

Es wird ein Plan, um wieder lauffähig zu werden, denn die vergangenen Wochen haben doch gezeigt, dass ich das Laufen echt vermisse und wenn alles gut läuft, kann ich damit auch wieder anfangen nach der OP. Es gibt ja viele Läufer, die nach dieser Art von OP wieder laufen. Auf diesem Weg nehme Euch mit, wenn Ihr mögt und berichte von meinen Fortschritten und wie es mir so ergeht auf dem Weg dorthin. Über Tipps und Kommentare freue ich mich natürlich!

2 Gedanken zu “Abschluss des Projekts von 0 auf 42,195 km in 356 Tagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s