Lauf-Comeback nach Meniskus-OP Woche 3

In dieser Woche geht es hauptsächlich darum, auf dem begonnenen Weg weiter zu gehen, d.h. mit der Krafttraining- und Spaziergeh-Challenge weiterzumachen und das Gewicht zu halten oder gar ein Mini-Bisschen abzunehmen.

Dienstag, 08.09.2020

Heute Abend habe ich es das erste Mal geschafft, vom Keller bis zum Dachgeschoss alle Treppen wie vor der OP hochzugehen. Hinunter geht noch nicht, aber es wird immer besser.

Donnerstag, 10.09.2020

Irgendwie ging die Woche so schnell vorbei, dass ich zwar sehr viel Alltagsaktivität hatte, aber das gezielte Training vernachlässigt habe (also alles wie gehabt). Also habe ich mir selbst in den Allerwertesten getreten und Krafttraining gemacht.

Freitag, 11.09.2020

Heute habe ich fast den ganzen Tag an einem virtuellen Barcamp teilgenommen, so dass es danach Zeit für einen kleinen Spaziergang war, um den Kopf frei zu bekommen und die Beine auszuschütteln. Und natürlich gab es eine Runde Krafttraining, welches ich um zwei weitere Beinübungen erweitern konnte.

Samstag, 12.09.2020

Da das Barcamp heute auch noch stattfand, stand nur eine Einheit Krafttraining auf dem Programm und noch eine Einheit Putzen, was ja irgendwie mindestens genauso zählt wie eine Einheit Stabitraining und was ich ähnlich gerne mache. Meine Familie hat meinen Krankenstatus aufgehoben und darauf bestanden, dass ich mich an der wöchentlichen Gemeinschaftsputzaktion beteilige.

Sonntag, 13.09.2020

Zur Feier des Tages haben mein Mann und ich einen kleinen Spaziergang bei uns ums Eck gemacht und ich muss sagen, dass es richtig gut lief. Erschreckend ist, wie trocken die Böden hier sind.

Spaziergang am Ahm in Hohenlimburg

Danach gab es noch eine Einheit Krafttraining und da ich ja selbst noch nicht ganz so lange Wanderungen machen darf, habe ich im Buch „Der Salzpfad“ über eine Wanderung entlang des South West Coast Path gelesen. Das Buch kann ich nur empfehlen, es ist eine sehr persönliche Geschichte und nicht nur die Beschreibung einer Wanderung auf einem wunderschönen Wanderweg.

Den Abend auf der Terrasse mit einem guten Buch ausklingen lassen

Fazit:

In dieser Woche fiel mir alles viel leichter, allerdings habe ich es nur mit Müh und Not geschafft, die Krafttrainingeinheiten in den Alltag zu integrieren. Für die kommende Woche stehen diese Termine fest im Kalender, genauso wie mehr Spaziergänge, denn auch das geht besser, ist aber etwas zu kurz gekommen. Das zweite Ziel, nämlich das Gewicht zu halten, hat funktioniert. Allerdings bin ich ein wenig unzufrieden, da ich insgeheim gehofft hatte, zwei, drei Gramm abzunehmen. Nun, vielleicht klappt es in Woche 4, da ich mich mehr bewegen werde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s