Lauf-Comeback nach Meniskus-OP Woche 8

Was steht in dieser Woche an? Krafttraining, klar, ich bin gespannt. Mit dem Spazierengehen weitermachen und die Waage nach unten bewegen, nachdem sie ja ein bisschen in die Richtung gegangen ist in der vergangenen Woche…

Montag, 12.10.2020

Nachdem es die vergangenen Tage ja ganz gut lief, habe ich heute Mittag das Rad aus der Garage geholt und bin die Straße auf und ab gefahren und das fühlte sich ganz gut an. Da ich das mit dem Schwimmen momentan irgendwie nicht in meinen Tagesablauf bekomme, werde ich das Radfahren als nächstes angehen. Allerdings nicht heute, da blieb nur Zeit für eine Mini-Spaziergang, aber besser als nichts.

Dienstag, 13.10.2020

Nach einem Schreibtischtag hatte ich im Terminkalender zum Glück eine Verabredung zum Spaziergang am Hengsteysee. Hier bin ich seit Wochen nicht mehr gewesen und es war richtig schön, bei bestem Wetter in bester Gesellschaft um den See zu spazieren. Das Licht war toll und ich habe die für mich längste Strecke nach der OP bewältigt ohne Schmerzen zu haben, 8,4 km.

Am Hengsteysee

Freitag, 16.10.2020

Da es im Moment ja besser ist, sich draußen zu treffen, habe ich mich heute mit einer lieben Freundin zum Spazierengehen an der Lenne getroffen. Im Sommer haben wir uns so oft es ging, zum Schwimmen getroffen und heute dann zum Spazierengehen, #TeamKnie war wieder unterwegs und hat immerhin 6 km geschafft. Das werden wir wohl die nächsten Wochen häufiger machen.

Der Radweg an der Lenne von Hohenlimburg Richtung Hengsteysee

Samstag, 17.10.2020

Am Morgen sind der Gatte und ich gemeinsam zum Bäcker gegangen, was wir seit Ewigkeiten nicht gemacht haben. Das war aber mehr so Alltagsbewegung, so dass ich am Nachmittag dann endlich Zeit gefunden habe, um einmal zu testen, was mein Knie von einer etwas längeren Distanz Radfahren hält. Also habe ich mich dick eingepackt und bin runter zur Lenne gefahren. Dort unten ist es schön flach und ich habe immerhin 19 km geschafft und bin eine kleine Anhöhe hochgefahren, zumindest soweit wie es nicht weh getan hat. Den Berg nach Hause bin ich dann schön zu Fuß hoch gegangen und habe das Rad geschoben. Zuhause angekommen war ich so richtig glücklich, dass die erste Radtour so gut geklappt hat und dass das Knie sich jetzt doch ganz langsam von meinem reflexartigen in die Hocke gehen erholt und mit dem normalen Heilungsprozess weitermacht. Für die kühleren Temperaturen werde ich mich jetzt allerdings nach einer Thermoradhose umschauen, in den Geschäften gibt es leider keine große Auswahl an Damenfahrradbekleidung für den Herbst und Winter, also werde ich etwas bestellen, da ist die Auswahl dann doch größer. Schade, ich hätte wirklich lieber im stationären Einzelhandel gekauft, aber da sind Damen noch nicht so angekommen für Winterradkleidung.

Endlich wieder im Einsatz

Sonntag, 18.10.2020

Das Corona Virus treibt uns quasi zum Wandern, also die Kinder und jede Menge Nahrungsmittel für diverse Pausen eingepackt und ab nach Hagen und den 3-Türme-Weg abgegangen. 14 km und 380 Höhenmeter später hatten sogar die Kinder lobende Worte für den heutigen Ausflug, was eventuell daran gelegen hat, dass eine Freundin meiner älteren Tochter mit Mutter und Schwester dabei waren. Auf jeden Fall eine empfehlenswerte Wanderung und die Wege waren auch nicht überfüllt.

Fazit:

Ich war Fahrradfahren und es ging gut! Die 50 km Spaziergang-Challenge auf Strava habe ich abgeschlossen und ich habe noch einmal ein bisschen abgenommen. Ich habe kein Krafttraining gemacht. Was könnte da wohl in der nächsten Woche auf der To-do-list stehen? Also weitermachen auf jeden Fall.

2 Gedanken zu “Lauf-Comeback nach Meniskus-OP Woche 8

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s